skip to Main Content
Menü

Urkunden, Akten, Briefe, Tagebücher

alles kann gelesen werden

Übersetzungsleistung

Transkription, entziffern, übertragen

Bearbeitet werden alle deutschsprachigen Handschriften vom 15. bis 20. Jahrhundert möglichst buchstaben- und zeilengetreu.

Alte, heute nicht mehr gebräuchliche Begriffe werden in Fußnoten erklärt sowie lateinische Wörter, wenn sie in geringem Umfang auftreten, übersetzt.

Auf Wunsch kann ein Kommentar zur historischen Bedeutung und Einordnung des Dokumentes oder der Handschrift erstellt werden.

Bastarda-, Kurrent- oder Sütterlinschrift; Konzept- oder Kanzleischrift, alles kann gelesen werden.

  • Briefe
  • Karten
  • Tagebücher
  • Urkunden
  • Register
  • Manuskripte
  • Grundbücher
  • usw.
  • Akten
  • Manuskripte
  • handschriftl. Nachlässe
  • Kirchenbucheinträge

Natürlich lese und übertrage ich auf Wunsch auch alte, schwer lesbare Drucke (deutsch)!

Wenn Sie größerer Textmengen oder Akten haben, deren Inhalt Sie erschließen möchten, mache ich Ihnen auch eine Grobe Inhaltsübersicht. Sie können dann auswählen und entscheiden, welche Stellen Sie genau übersetzt haben wollen. Auch für die Inhaltsübersicht mache ich Ihnen ein Preisangebot nach Ansicht der Akte (oder der Kopien). Hausbesuche oder Besuche in Archiven können nach Absprache durchgeführt werden.

Back To Top